Maler und Lackierer sind einem besonderen Gesundheitsrisiko ausgesetzt

Der Beruf des Malers und Lackierers ist auf den ersten Blick nicht sonderlich gefährlich. Denn was soll so ein bisschen Farbe oder Lack schon machen? Sicherlich ist der Beruf augenscheinlich nicht gerade das, was man als gefährlich bezeichnen würde und dennoch ist die Berufsgruppe der Maler und Lackierer einem besonderen Gesundheitsrisiko ausgesetzt.  Und dieses Risiko hat natürlich mit den Farben und Lacken zu tun, mit denen dieses Berufsbild eben tagein und tagaus in Berührung kommt. Mancher Leser fragt sich jetzt vielleicht, was daran denn so schlimm sein kann. Nun, die Antwort ist eigentlich ganz einfach, wenn man mal etwas weiterdenkt. Denn in Farben und Lacken finden sich nun mal immer giftige Lösungsmitteldämpfe. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Berufsgruppe der Maler und Lackierer, die diesen Dämpfen nun mal täglich ausgesetzt ist, ein erhöhtes Asthma Risiko vorweisen.  Zudem belegt eine, vor kurzem abgeschlossene Studie, dass die Dämpfe negative Auswirkungen auf die Denk- und Gedächtnisleistung haben.

Aber nicht nur die Berufsgruppe der Maler und Lackierer hat mit den giftigen Dämpfen zu kämpfen, sondern auch die Umwelt.

Arbeitsschutzbestimmungen sind keine Schikane

In diesem ganz besonderen Fall haben Lüftungssysteme sogar noch eine ganz andere Bedeutung als nur Arbeitsschutz, denn sie sorgen hier dafür, dass die Umwelt nicht in so hohem Maße belastet wird. Da giftige Dämpfe in den Farbnebelabsauganlagen quasi gefiltert werden.

Schon seit einiger Zeit sind entsprechende Lüftungssysteme bei Lackierarbeiten Pflicht und das ist auch gut so. Denn diese Geräte sorgen dafür, dass  die schädlichen Dämpfe im Lack abgesaugt werden. Soll heißen, Lüftungssysteme reinigen die Luft.

Allerdings muss bei der Installation der Lüftungssysteme, in diesem Fall der Farbnebelabsauganlagen, bestimmte Faktoren beachtet werden. Da dies nicht so ganz einfach ist, sollte die Installation nur von einem Fachmann vorgenommen werden.  Die Lüftungssysteme haben aber nicht nur eine Schutzfunktion inne, sondern sorgen auch dafür, dass die lackierte Oberfläche besonders glatt erscheint.

Solche Systeme gibt es übrigens für alle Platzverhältnisse. Denn die Anlagen können sowohl fest als auch mobil installiert werden.

Schreibe einen Kommentar