EEG

EEG-Umlage: neue Tariferhöhung

Nach dem Scheitern der geplanten Strompreisbremse droht ein deutlicher Anstieg der Ökostromumlage. Bundesumweltminister Peter Altmaier hatte dagegen mit seinem Vorschlag der Strompreisbremse eine weitere Erhöhung der Strompreise verhindern wollen. Bei den Verhandlungen mit den Bundesländern konnte er sich aber nicht durchsetzen. Jetzt besteht weiterhin dringender Handlungsbedarf. Weiterlesen

Das Erneuerbare Energie Gesetz

Schon im Juni wurde über das neue Gesetz, das Erneuerbare Energien Gesetz (kurz EEG), getagt, im Juli wurde es verabschiedet. Dadurch wurde ein weiterer Schritt Richtung Ökostrom getan. Dabei forderte die FDP allerdings, dass der Bau von Solaranlagen auch auf Ackerfeldern gefördert werden solle. Zustimmung fand die liberale Partei dennoch nicht. Allerdings konnte man sich auf einen neuen Bonus für Ökostrom einigen. Dieser soll nun bei Energie aus Windrändern bei 0,48 Cent pro Kilowattstunde liegen. Angedacht waren zunächst nur 0,27 Cent. Und auch die Mindestabnahme dieses Stroms wurde geändert. Die Kürzung sollte zunächst zwei Prozent betragen, danach wurde ein Prozent Abnahme garantiert. Nun liegt die Mindestabnahme allerdings bei 1,5 Prozent. So soll die Windenergie auch bei wechselnden Windverhältnissen stabil bleiben.

Weiterlesen