Aktuelle News

Die günstigen Angebote von Primastrom

Der Strom-Markt in Deutschland ist hart umkämpft. Waren es in der Vergangenheit die Groß-Konzerne, die ihr Monopol ausnutzten, um immer mehr Kunden zu gewinnen, zogen in den letzten Jahren viele kleinere Unternehmen nach und sagten den Riesen den Kampf an. Kunden konnten hieraus besonders profitieren, denn wo ein reger Konkurrenzkampf zwischen den Stromlieferanten herrscht, besteht Sparpotential. Auch wenn die Stromkosten in den letzten Jahren erheblich in die Höhe schnellten, erhielt der Verbraucher immer wieder die Chance, zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Einer dieser günstigen Anbieter, die dennoch einen guten Service versprechen, ist Primastrom. Das Unternehmen wurde im Jahr 2003 gegründet und startete von da an mit tollen Angeboten durch. Weiterlesen

Energieeffizienz in Unternehmen

Das Thema Energieeffizienz spielt mittlerweile für Unternehmen eine immer größere Rolle. Die Energiepreise steigen und obwohl viele Weiterlesen

Umweltfreundlich und kostengünstig mit Büromaterial umgehen

Im Büro sowie im privaten Bereich verbrauchen wir heutzutage eine ganze Menge an Papier und Plastik. Die Umwelt dankt es uns letztendlich nicht, denn die Herstellung von Papier ist umstritten und die Entstehung sowie die Entsorgung von Plastikmüll gehen ebenfalls in eine Richtung, die einer mittelschweren Umweltkatastrophe ähnelt. Recycling müsste deshalb das Wort der Stunde sein. Weiterlesen

Sponsored Video von IBM

Es folgt ein gesponserter Artikel: Es soll der kleinste Film der Welt sein. Dabei handelt es sich nicht etwa um einen besonders kurzen Film oder einen Film mit besonders kleinen Bildern, sondern um einen Film, der von Forschern von IBM mit Hilfe eines Rastertunnelmikroskops aus Tausenden von Kohlenmonoxidmolekülen gedreht wurde und deshalb einfach sehr kleine „Hauptdarsteller“ vorweist. Unter dem Titel „Ein Junge und sein Atom“ stellen diese Atome eine kurze spielerische Szene dar, in der eben ein Junge, der aus den kleinen Teilchen geformt wurde, mit einem Ball spielt. Weiterlesen

Temperatursensoren im Bereich Wärmethermie

Erneuerbare Energien werden in Zukunft vor allem in Deutschland einen wichtigen Bestandteil der Energieversorgung übernehmen. Bereits zwei Jahre ist es her, dass die Bundesregierung beschlossen hat, bis zum Jahr 2022 komplett aus der Atomkraft auszusteigen und zwar noch Energie aus Kernreaktoren aus dem Ausland zu importieren, aber selbst alle Kraftwerke auf deutschem Boden auszuschalten und sich auf andere Energiequellen zu konzentrieren. Die erneuerbaren Energien sollen einen großen Teil der Energieversorgung unseres Landes übernehmen. Dazu gehören in erster Linie Wind-, Solar- und Wasserkraft, sowie Bioenergie aus Biogasanlagen. Zur Stromversorgung dienen schon jetzt zahlreiche Windparks und Solar- und Photovoltaikanlagen. Weiterlesen

Energieeffizienz für das eigene Heim

Für viele junge Paare und Familien ist es einer der größten Träume: das eigene Haus. Doch die meisten sehnen sich hierbei eher weniger danach, ein bereits bestehendes Objekt aufzukaufen und dieses nach ihren Vorstellungen herzurichten, soweit das denn überhaupt möglich ist. Vielmehr macht sich ein Großteil der zukünftigen Hausbesitzer daran, sich ein Baugrundstück zu suchen und sich auf diesem ihr Eigenheim zu schaffen. So können persönliche Idee und Vorlieben sehr viel besser in die Realität umgesetzt werden, als wenn ein Gebäude bereits steht und man nur noch kleine Veränderungen vornehmen kann. Weiterlesen

Energetische Gebäudesanierung erfährt größere Zustimmung

Wie bekomme ich als Hausbesitzer die stetig steigenden Energiekosten in den Griff? Richtig, ich sorge dafür, dass mein Gebäude anständig saniert wird, so dass es energieeffizienter bewohnt werden kann. Das ist allerdings einfacher gesagt als getan, denn die Sanierungen, die immer öfter an Häusern vorgenommen werden müssen, damit diese den Energierichtlinien entsprechen, sind nicht gerade billig und wenn man als Besitzer eines Hauses diese Kosten komplett selbst tragen muss und beispielsweise keine Mieter hat, die man an diesen mitbeteiligen kann, dann wird eine solche Renovierung richtig teuer. Sinnvoll ist es dann wahrscheinlich dennoch, denn wenn man die steigenden Energiepreise betrachtet, wird sich diese Investition in einigen Jahren wohl doch lohnen. Weiterlesen

Solaranlagen und Module von Conergy

Erneuerbare Energien sind in Deutschland in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Gesprächsthemen geworden. Spätestens seit dem deutschen Atomausstieg und der daraus resultierenden Energiewende werden Wind- und Solarkraft im oberen Bereich gehandelt. Doch es sind nicht nur die großen Energieversorger, die sich auf diese Technologien umstellen müssen, sondern auch viele Privathaushalte, die so für ihren eigenen Strom sorgen wollen. Tatsächlich macht Ökostrom aus privaten Solar- oder Windanlagen beinahe die Hälfte des Stroms aus erneuerbaren Energien am Markt in Deutschland aus, was die privaten Anlagen und ihre Besitzer zum Marktführer macht. Weiterlesen

Umsteigen auf die Versorgung mit Ökostrom

Über den Ökostrom wird seit ein paar Jahren in den Medien gesprochen, dass man fast schon den Eindruck hat, es habe etwas Negatives damit auf sich. Schließlich wird der Förderung der erneuerbaren Energien und der Energiewende allgemein die Schuld dafür in die Schuhe geschoben, dass die Energiepreise immer weiter ansteigen. Ob das alles in den Medien und von verschiedenen Lobbys extrem aufgebauscht wird, hinterfragt nicht jeder. Glücklicherweise gibt es aber immer noch genug Verbraucher, denen es wichtig ist, Ökostrom zu beziehen, anstelle von Energie aus Atom- oder Kohlekraft. Und dass es in dem Fall manchmal ein paar Cent teurer ist, darauf lassen sich viele gerne ein, wenn es von Vorteil für die Umwelt und gegen die Klimaveränderung ist. Weiterlesen

EEG-Umlage: neue Tariferhöhung

Nach dem Scheitern der geplanten Strompreisbremse droht ein deutlicher Anstieg der Ökostromumlage. Bundesumweltminister Peter Altmaier hatte dagegen mit seinem Vorschlag der Strompreisbremse eine weitere Erhöhung der Strompreise verhindern wollen. Bei den Verhandlungen mit den Bundesländern konnte er sich aber nicht durchsetzen. Jetzt besteht weiterhin dringender Handlungsbedarf. Weiterlesen